Programm

22./23. Mai, 10-20 Uhr


Das Programm der SkyForward

Neben zahlreichen Unternehmen mit eigenen Messeständen erwartet die Besucher der SkyForward ein attraktives Rahmenprogramm. An beiden Messetagen wird es Fachvorträge und Präsentationen von hochkarätigen Persönlichkeiten aus der Luft- und Raumfahrt geben.

Spannende und aktuelle Themen

Branchenkenner der Luft- und Raumfahrtindustrie halten Fachvorträge u.a. zu:

  • Industrie & Arbeit 4.0
  • Emissionsarmes Fliegen
  • Diversity in der Luft- und Raumfahrtindustrie
  • Unbemanntes Fliegen
  • Future Combat Air System
  • Einstiegsmöglichkeiten in die Luft- und Raumfahrtindustrie
  • Karrierewege in der Luft- und Raumfahrtindustrie
  • Arbeitsgeber stellen sich vor

Einblicke aus dem Unternehmensalltag

Verfolgen Sie spannende Präsentationen von Sprechern aus folgenden Unternehmen:

Airbus
BDLI
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
DIEHL Aviation
DLR
EUROAVIA
FH AACHEN
LIEBHERR
OHB
Otto Fuchs
Premium Aerotec
SIEMENS
UNICUM

Haben Sie einen spannenden Beitrag für die SkyForward? Wollen Sie sich und Ihr Unternehmen im Umfeld der attraktiven Branche positionieren?

Vorträge

Zwei Messetage mit umfangreichem Programm erwarten Sie

Hybrid-elektrische Antriebssysteme für Luftfahrtzeuge - Emmissionsarmes Fliegen

Dr. Frank Anton, Vice President Digital Transformation, Siemens

Vielfalt, die Wissen schafft – Diversität im DLR, eine Chance für Frauen

Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund, Vorstandsvorsitzende des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt

Smartforce

Ildiko Ferencsik, Head of Digital Aircraft Services, Airbus Defence & Space GmbH

Arbeit 4.0

Matthias Havekost, Leiter Ausbildung Airbus Deutschland

Stories zum Dualen Studium bei Airbus

Matthias Havekost, Leiter Ausbildung Airbus Deutschland

Raum für Spitzenforschung - Starten Sie Ihre Mission beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Kilian Höflinger, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Onboard Software für Satelliten, DLR Simulations- und Softwaretechnik

Eröffnungstalk zur allgemeinen Situation in Luft- und Raumfahrtindustrie

Thomas Jarzombek, Koordinator der Bundesregierung für die Deutsche Luft- und Raumfahrt, Bundeswirtschaftsministerium

Marco Wagner, Präsidiumsmitglied des BDLI

Future Combat Air System

Dr. Florian Keisinger, Campaign Manager Future Combat Air Systems (FCAS) bei Airbus Defence and Space GmbH

Change the game – fly digital!

Simon Krasowski, Vice President Digital Transformation of Diehl Aviation

EUROAVIA als Sprungbrett von Universität in Unternehmen

David Leiser, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Raumfahrtsysteme der Universität Stuttgart, EUROAVIA

Unbemanntes Fliegen - Urban Air Mobility (UAM)

Dr. Jörg Peter Müller, Head of Programs and Strategy Deputy Head of UAM, Airbus

Motivation für Veränderung und Digitalisierung

Sine Sprätz, Head of Industrial Digitalization, Airbus

Vom Ingenieur zum Astronaut zum Ingenieur

Sebastian Stender, Key Account Manager, UNICUM

Digitale Transformation bei Liebherr Lindenberg

Björn Sudeck, Liebherr-Aerospace Lindenberg GmbH

Und viele weitere mehr...

Häufige Fragen zum Programm

Wie kann man die Vorträge anschauen?

Sie können sich auf der virtuellen Messe einfach per Mausklick in das entsprechende Auditorium begeben und an dem Vortrag teilnehmen.

Kann man die Vorträge nur live oder auch on demand sehen?

Die Vorträge können während der Messe live gesehen werden. Einige ausgewählte Fachvorträge werden zusätzlich nach der Messe als On-demand-Version angeboten.

Kann man zu den Vorträgen Fragen stellen?

Ja, nach den Vorträgen gibt es eine Frage-/Antwort-Runde, bei der die Teilnehmer ihre Fragen stellen können. Die Fragen der Teilnehmer werden per Text-Chat gestellt und dann für alle vom Sprecher beantwortet.